Beiträge

storytelling

Wie Sie Ihre Produkte für Content Marketing spannend in Szene setzen

Worauf kommt es an, um mit Content Marketing gute Ergebnisse zu erzielen? Erfahren Sie, wie Sie neue Marketingformen gezielt damit  unterstützen können.

„Content is King“, „Facts Tell, Stories Sell“ etc. sind Wörter, die Sie sicherlich schon oft in Meetings oder abends in der Kneipe hören mussten. Es sind Buzzwords, die Sie nicht mehr hören können? Gut so, wir lassen das nun sein.

Inhaltlich sind diese Buzzwords nicht verkehrt. Doch sie werden häufig missverstanden und nicht richtig umgesetzt. Da schlaue bzw. technisch interessierte Nutzer oft mit Werbeblocker unterwegs auf Safari sind, sind die neuen Werbeformen des Storytellings Gegenwart und für die Zukunft noch viel wichtiger. Verpacken Sie Ihre Werbebotschaften nicht plump in Code-Schnipsel (klassisches Onlinemarketing), sondern klotzen Sie eine Geschichte heraus, die begeistert. Denn „alles was zählt“ sind Gefühle – und die müssen Sie vermitteln können. Seien Sie nicht egoistisch, sondern lassen Sie die Menschen an Leid und Freude teilen. Zeit ist Geld, Geld ist Zeit – das kennen wir Kinder der 80er spätestens seit Momo. Und Michael Ende hat Recht. Die Zeit muss manchmal angehalten werden, damit wir eine friedliche Welt schaffen können, voller Farben und Gefühle. In diesem Sinne: Lassen Sie Ihre Protagonisten spielen, kombinieren Sie Action und Gefühle, Licht und Schatten, die Farben weiß und schwarz, schaffen Sie Kontraste (gelb und grün ist besonders gut lesbar) etc.

Unser Ziel: Endlich wieder mehr Menschlichkeit auf unserem gemeinsamen Planeten Erde.

Foto: John Price